Funk-Technikmelder

Funk-Technikmelder SA-10132Der sabotageüberwachte Funk-Technikmelder [SA-10132] überträgt technische Meldungen von angeschlossenen Sensoren zum Beispiel Heizungsausfall, Hochwasser, Schalterstellungen etc. über das integrierte GSM-Wählgerät per SMS oder Textmeldung an eingebuchte Teilnehmer der Alarmierungskette. Der Sensor ist über ein 1,80 langes Kabel angeschlossen.


 
Technische Daten:

Modell: SA-10132
Alarmfrequenz: 868 Mhz
Batterie: 1x 9V Blockbatterie
Notstrombetrieb: 1 µA
Abmessung: Breite 43mm, Höhe 100mm, Tiefe 20mm
Gewicht: 70 g inkl. Batterie
Standort: Innenbereich
Lieferumfang: 1x Funk-Technikmelder [SA-10132]

 

Infraschall-Sensor, 230V Netzbetrieb für Raumgrößen bis 400 m²

Infraschall-Sensor SA-10122Beim Infraschall-Sensor 230V [SA-10122] handelt es sich um einen zusätzlichen Infraschall-Sensor mit 230V Netzstromversorgung. Der Infraschall-Sensor [SA-10122] wird mittels einer 868 MHz Funkverbindung mit der Alarmzentrale Oyster-4 oder Oyster-8 verbunden.

Der Infraschall-Sensor 230V [SA-10122] kommt immer dann zum Einsatz, wenn ein Bereich von der Oyster-4 bzw. der Oyster-8 nicht erfasst wird oder ein zusätzlicher Bereich (z.b. ext. Räume oder Büros, Einliegerwohnung) abgesichert werden soll.

Durch den Infraschall-Sensor wird bereits dann Alarm ausgelöst, wenn der Einbrecher versucht, Fenster oder Tür z.b. aufzuhebeln. Schon beim ersten Einbruchversuch wird der Alarm ausgelöst. Türen und Fenster sind dann weiterhin verschlossen und der Einbrecher noch außerhalb vom Gebäude. Jeder weitere Versuch führt zur erneuten Alarmauslösung.

 

Technische Daten:

Modell: SA-10122
Alarmfrequenz: 868 Mhz
Netzanschluss: 220 - 240 V
Notstrombetrieb: 1 µA
Abmessung: Breite 65mm, Höhe 120mm, Tiefe 40mm
Gewicht: Nicht Verfügbar
Standort: Innenbereich
Lieferumfang: 1x Funk-Infraschall-Sensor 230V [SA-10122]

 

 

Funk-Infraschall-Sensor, 3,6 V für Raumgrößen bis 400 m²

Funk-Infraschall-Sensor 3,6V SA-10124Beim abgesetzten, batteriebetriebenen Funk-Infraschall-Sensor 3,6V [SA-10124] handelt es sich um einen zusätzlichen Infraschall Sensor. Der abgesetzte Sensor ist mit der Alarmzentrale über Funk (868 MHz) verbunden.

Der abgesetzte Sensor kommt immer dann zum Einsatz, wenn ein Bereich von der Alarmzentrale nicht erfasst wird oder ein zusätzlicher Bereich (zum Beispiel externe Räume oder eine Einliegerwohnung) mit abgesichert werden soll. Das verwendete Steckergehäuse ermöglicht den Einsatz an jeder 230V Steckdose. Die Einstellungen der Empfindlichkeit werden an den seitlich zugängigen Potentiometern vorgenommen.

Durch den Infraschall Sensor wird bereits dann Alarm ausgelöst, wenn ein Einbrecher versucht, Fenster oder Türen aufzuhebeln. Schon beim ersten Einbruchversuch wird der Alarm ausgelöst. Die Fenster und Türen sind dann weiterhin verschlossen und der Einbrecher noch außerhalb vom Gebäude. Jeder weitere Versuch führt zu einer erneuten Alarmauslösung.


Technische Daten:

Modell: SA-10124
Alarmfrequenz: 868 Mhz
Batterie: 1 x LS26500 / 3,6V / 7,7 Ah
Notstrombetrieb: 1 µA
Abmessung: Breite 110mm, Höhe 110mm, Tiefe 55mm
Gewicht: 1800 g
Standort: Innenbereich
Lieferumfang: 1x Funk-Infraschall-Sensor 3,6 V [SA-10124]

 

 

Repeater

Repeater SA-10140Der Repeater [SA-10140] dient zur Verlängerung der Signalreichweite. Der Repeater befindet sich in einiger Entfernung von der Alarmzentrale, empfängt deren Signale und sendet sie in neu aufbereiteter Form weiter, wodurch eine größere Distanz überbrückt werden kann.

Der Repeater ist mit der Alarmzentrale über Funk (868 MHz) verbunden und hat einen 230V Stromanschluss. Der Repeater kann flexibel im Haus positioniert werden. Es wird ausschließlich eine Steckdose für den Repeater benötigt.

Hinweis: Um den Repeater in Betrieb zu nehmen ist es notwendig die Reichweite der Alarmzentrale zu ermitteln. Mit dem Handsender der Alarmzentrale an den Bestimmungsort des Repeaters gehen. Dann mit dem Handsender die Alarmzentrale scharf schalten. Wir dieser Vorgang vom Handsender bestätigt, ist der Standort geeignet. Ansonsten ist der Vorgang an anderer Stelle zu wiederholen. Am geeigneten Ort, den Repeater mit einer Netzsteckdose (230V) verbinden.


Technische Daten:

Modell: SA-10140
Alarmfrequenz: 868 Mhz
Netzanschluss: 220 - 240 V
Notstrombetrieb: 1 µA
Abmessung: Breite 65mm, Höhe 120mm, Tiefe 40mm
Gewicht: 130 g
Standort: Innenbereich
Lieferumfang: 1x Repeater [SA-10140]

 

 

Repeater mit Stabantenne

Repeater mit Stabantenne SA-10141Der Repeater mit Stabantenne [SA-10141] dient zur Verlängerung der Signalreichweite unter funktechnisch erschwerten Bedingungen. Der Repeater befindet sich in einiger Entfernung von der Alarmzentrale, empfängt deren Signale und sendet sie in neu aufbereiteter Form weiter, wodurch eine größere Distanz überbrückt werden kann.

Der Repeater ist mit der Alarmzentrale über Funk (868 MHz) verbunden und hat einen 230V Stromanschluss. Der Repeater kann flexibel im Haus positioniert werden. Es wird ausschließlich eine Steckdose für den Repeater benötigt.

Hinweis: Um den Repeater in Betrieb zu nehmen ist es notwendig die Reichweite der Alarmzentrale zu ermitteln. Mit dem Handsender der Alarmzentrale an den Bestimmungsort des Repeaters gehen. Dann mit dem Handsender die Alarmzentrale scharf schalten. Wir dieser Vorgang vom Handsender bestätigt, ist der Standort geeignet. Ansonsten ist der Vorgang an anderer Stelle zu wiederholen. Am geeigneten Ort, den Repeater mit einer Netzsteckdose (230V) verbinden.


Technische Daten:

Modell: SA-10141
Alarmfrequenz: 868 Mhz
Netzanschluss: 220 - 240 V
Notstrombetrieb: 50 µA
Abmessung: Breite 65mm, Höhe 120mm, Tiefe 40mm
Gewicht: 130 g
Standort: Innenbereich
Lieferumfang: 1x Repeater mit Stabantenne [SA-10141]

 

 

 
Festnetz- und GSM-Wählgerät

Festnetz- und GSM-Wählgerät SA-10058Das Festnetz- und GSM-Wählgerät [SA-10058] übermittelt eine Nachricht sobald die Alarmzentrale Oyster-4 (ohne GSM-Modul) einen Alarm auslöst. Diese Meldung wird als SMS oder Sprachnachricht über analoge Telefonleitung oder Mobilfunknetz an bis zu acht von Ihnen im Vorfeld hinterlegten Telefonnummern.

Im Falle eines Alarms übermittelt das Sprachwahlgerät zwei Informationen: einen Identifikationstext und einen Ereignistext (SMS oder Sprache). Der Identifikationstext (Standortnachricht) übermittelt allgemeine Daten (Name, Anschrift), der Ereignistext von Ihnen definierte Ereignisse (Einbruch, Feuer, Sabotage). Sie können 8 beliebige Ereignistexte, die Standortnachricht sowie 8 Rückstellungsnachrichten speichern. Jede gesprochene Nachricht kann 30 Sekunden lang sein oder eine Länge von 40 Zeichen haben.

Bei Stromausfall wird die Spannungsversorgung vom Akku der Alarmzentrale Oyster-4 übernommen.

Das Telefonwählgerät [SA-10058] wird zwischen Alarmanlage und Telefonleitung montiert. Es verfügt über acht Eingänge, die im Alarmfall jeweils den dafür vorgesehenen Ereignistext aktivieren. Die Programmierung des Telefonwählgerätes erfolgt menügesteuert über ein LCD-Display.

Hinweis: Das Wählgerät dient zur Nachrüstung einer Oyster-4 [SA-20410] ohne integriertem GSM Wählmodul. Alternativ kann man das integrierte GSM-Modul beim Hersteller des Alarmsystems nachrüsten lassen. Das integrierte GSM-Wählmodul erlaubt die Nutzung unserer Smartphone-App zum Scharf- und Unscharf-Schalten des Alarmsystems.

Technische Daten:

Modell: SA-10058
Netzanschluss: 12V / DC
Ruhestrom: 50mA
Betriebstemperatur:  -10° C bis 55° C
Abmessung: Breite 150mm, Höhe 115mm, Tiefe 30mm
Gewicht: ca. 430g
Wählverfahren: "MFV" (Mehrfrequenzverfahren, "DTMF", Tonwahlverfahren)
Standort: Innenbereich
Einsatzbereich: Alarmzentrale Oyster 4 (ohne GSM-Modul)
Lieferumfang: 1 x Festnetz- und GSM-Wählgerät [SA-10058]
1 x "TAE" Anschlusskabel
1 x Bedienungsanleitung